Search Members Help

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

reply to topic new topic new poll
Thema: Spielbetrieb< Älteres Thema | Neueres Thema >
Keiberix Offline





Gruppe: Caisseraner
Beiträge: 2598
Seit: 04 2005
Geschrieben: 22.10.2020, 14:18 QUOTE

So sieht es zurzeit in den Landesverbänden des DSB aus:

https://www.schachbund.de/news....en.html

Ist also ein ziemliches Durcheinander entstanden! Kommt dadurch, dass man sich ganz oben (DSB) für eine monatelange "Abwartetaktik" entschieden hat, statt sich rechtzeitig um eine einheitliche Lösung zu kümmern.


--------------
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg.
Back to top
Profile PM 
Keiberix Offline





Gruppe: Caisseraner
Beiträge: 2598
Seit: 04 2005
Geschrieben: 06.10.2020, 12:56 QUOTE

Oh, es gibt eine Zwischensaison:

https://schach-nrw.de/

Weiß übrigens jemand, ob der Schachbezirk Hamm noch existiert? Das "offizielle Mitteilungsorgan" schweigt nämlich schon seit einem halben Jahr.


--------------
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg.
Back to top
Profile PM 
Keiberix Offline





Gruppe: Caisseraner
Beiträge: 2598
Seit: 04 2005
Geschrieben: 04.10.2020, 11:32 QUOTE

Der Schwachsinn geht weiter!

Auch der SVR hat jetzt neue Termine gesetzt. Danach soll unsere Erste am 21. 2. 2021 bei Bönen II antreten und am 21. 3. 2021 (1 Tag nach dem 40. Geburtstag) das Heimspiel gegen Bönen III bestreiten.
---------------------------------------------
Aus der BTO des SB NRW (Stand 2019):

"2.4 Das Spieljahr beginnt am 1.9. eines jeden Jahres."

Das bedeutet im Umkehrschluss: "Das Spieljahr endet am 31.8. eines jeden Jahres!"

Unter dieser Ausschreibung wurden die Mannschaften im Sommer 2019 zur Saison 2019/20 gemeldet. Eine Saisonverlängerung über den 31. August hinaus ist somit gegen die Regeln der BTO und eine Regeländerung ist erst nach Saisonabschluss möglich, kann also nur die Saison 2020/21 betreffen!

:freundschaft:


Bearbeitet von Keiberix an 04.10.2020, 12:52

--------------
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg.
Back to top
Profile PM 
Keiberix Offline





Gruppe: Caisseraner
Beiträge: 2598
Seit: 04 2005
Geschrieben: 26.09.2020, 10:21 QUOTE

Auch vom Schachbund NRW gibt es Neuigkeiten:

Mannschaftsmeisterschaft 2019/2021 - NRW Ligen
Drucken E-Mail
Kategorie: MannschaftskämpfeErstellt: Samstag, 26. September 2020 05:29Veröffentlicht: Samstag, 26. September 2020 05:29Veröffentlicht von Chadt-RauschZugriffe: 46
Der Bundesspielausschuss hat die Ausschreibung der NRW-Ligen entsprechend den aktuellen Gebenheiten ergänzt und ein Hygiene-Konzept / -Plan des Schachbundes Nordrhein-Westfalen zum Vorgehen beim Schachspielen im Schachverein und bei Schach-Turnieren verabschiedet.

Hygienekonzept des Schachbundes NRW.pdf, Ergänzung der Ausschreibung zur Mannschaftsmeisterschaft.pdf

DIe restlichen Termine der Oberlige NRW, NRW-LIgen und NRW-.Klassen

21.02.2021 Nachholspiel NRW-Liga Gruppe 2 SF Lieme – SV Kamen
07.03.2021 NRW-Klasse Runde 8
14.03.2021 NRW-Liga / Oberliga NRW Runde 8
25.04.2021 NRW-Klasse Runde 9
02.05.2021 NRW-Liga / Oberliga NRW Runde 9

--------------------
Bin schon sehr gespannt darauf, wie die Statistik in Sachen kampfloser Ergebnisse aussehen wird und ob es (berechtigte) Proteste gibt.


:freundschaft:


--------------
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg.
Back to top
Profile PM 
Keiberix Offline





Gruppe: Caisseraner
Beiträge: 2598
Seit: 04 2005
Geschrieben: 15.09.2020, 12:14 QUOTE

Insgesamt sind 17(!) der angesetzten 35 Spiele sind mit kampflosen Ergebnissen gemeldet und bereits jetzt sind auch schon wieder 10 Spiele der letzten Runde abgesagt. Bei den 18 "gespielten" Mannschaftskämpfen der 8. Runde sind zahlreiche 4:4 Resultate.

Es ist sehr fraglich, ob man das noch als wettbewerbsgerecht bezeichnen kann. In NRW wird immer noch eine Neuaufnahme der Saison 2019/20 in Betracht gezogen. Dabei zeigt gerade dieses Beispiel aus Bayern, wie schwachsinnig das ist. Wer jetzt noch glaubt, zu einem späteren Zeitpunkt etwa im Frühjahr 2021 wäre es wieder besser, ist sicher gewaltig im Irrtum.

Während vermutlich alle andere Sportarten längst Lösungen für die Probleme dieser Zeit gefunden haben, geht es im Schachsport kein bisschen voran. Das Beispiel in Bayern ist ein Lösungsversuch (lobenswert), aber nicht der richtige, wie wir sehen. Mit der "Abwartetaktik" werden wir in unserem Sport sicher schweren Schaden anrichten. Ich glaube, dass wir in dieser Zeit viele Schachsportler verlieren und das ist angesichts ohnehin schon sinkender Mitgliederzahlen verheerend.

:freundschaft:


--------------
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg.
Back to top
Profile PM 
Keiberix Offline





Gruppe: Caisseraner
Beiträge: 2598
Seit: 04 2005
Geschrieben: 13.09.2020, 15:08 QUOTE

In Bayern wird heute die 8. Runde der unterbrochenen Saison 2019/20 gespielt. Die Schachfreunde Augsburg haben kampflos gewonnen und so sieht es zur Zeit in der Landesliga Nord aus:

8. Runde am 13.09.20 | Einzelergebnisse ein
1 SK Schweinfurt 1 - SK Klingenberg 1                   -
2 SC Bamberg 1        - SK Herzogenaurach 1       + - -
3 SK Schwandorf 1 - SC Erlangen 2                     - - +
4 SC NT Nürnberg 2 - TSV Kareth-Lappersdorf 1   - - +
5 SC Forchheim 1 - Kronacher SK 1                    + - -


:freundschaft:


Bearbeitet von Keiberix an 13.09.2020, 15:09

--------------
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg.
Back to top
Profile PM 
Keiberix Offline





Gruppe: Caisseraner
Beiträge: 2598
Seit: 04 2005
Geschrieben: 09.09.2020, 12:08 QUOTE

Wie sinnvoll allerdings die Neuansetzung der Saisonspiele 19/20 in den Landes- und Regionalligen am 13. und 20. September ist, zeigt sich schon jetzt: Für viele angesetzte Partien sind bereits kampflose Ergebnisse gemeldet, in der Landesliga Süd z.B. werden 50% der neu angesetzten Partien nicht gespielt. Wettbewerbsgerecht kann man das wohl nicht mehr nennen.

:freundschaft:


--------------
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg.
Back to top
Profile PM 
Keiberix Offline





Gruppe: Caisseraner
Beiträge: 2598
Seit: 04 2005
Geschrieben: 06.09.2020, 16:59 QUOTE

Immerhin tut sich in Bayern irgendetwas, was auch nach Vernunft aussieht. Mir gefällt der Beitrag vom 5. September sehr gut. So etwas ähnliches würde ich mir auch vom SB NRW wünschen!

:freundschaft:


--------------
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg.
Back to top
Profile PM 
Lanki Offline





Gruppe: Caisseraner
Beiträge: 1383
Seit: 04 2005
Geschrieben: 03.09.2020, 17:29 QUOTE

Nicht ganz richtig. Die beiden Spieltermine gelten nur für Kämpfe auf Landesebene. In den Schachbezirken (entspricht unseren Verbänden) sind teilweise Entscheidungen getroffen worden, die dieser Form entgegenstehen. (Telefonat mit Alex, letzte Woche)!

Marcus
PS: Nichts desto trotz ist der Umgang mit der Saison 2019/20 im SB NRW aus meiner Sicht nicht nachvollziehbar!

:caissa:  :freundschaft:
Back to top
Profile PM 
Keiberix Offline





Gruppe: Caisseraner
Beiträge: 2598
Seit: 04 2005
Geschrieben: 03.09.2020, 12:27 QUOTE

In Bayern werden die ausgefallenen Spiele der Saison 2019/20 im September nachgeholt und am 15. November wird dann die erste Saison 2020/21 ausgetragen:

https://www.schachbund-bayern.de/index.php?id=3

Im Gegensatz dazu die Neuigkeiten vom SB NRW:

https://schach-nrw.de/

:freundschaft:


--------------
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg.
Back to top
Profile PM 
Keiberix Offline





Gruppe: Caisseraner
Beiträge: 2598
Seit: 04 2005
Geschrieben: 08.08.2020, 11:52 QUOTE

Neuigkeiten von der Bundesliga:
----------------------------------------------------
Vom 16. bis 20. September 2020 findet das SBL-Meisterschaftsturnier in der Gartenhalle der Messe Karlsruhe statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird der Deutsche Mannschaftsmeister 2020 ermittelt.
Die folgenden acht Vereine, also die Hälfte der Liga, haben sich für das Event, das vom Schachzentrum Baden-Baden e.V. in Zusammenarbeit mit der OSG Baden-Baden 1922 e.V. und der GRENKE Gruppe organisiert wird, angemeldet:
OSG Baden-Baden
SC Viernheim
SF Deizisau
Werder Bremen
SG Solingen
Bayern München
SF Berlin
Aachener SV
Das Turnier kam nach einem Beschluss aller Mitglieder und des Deutschen Schachbunds während einer Videokonferenz des Schachbundesliga e.V. am 12. Juli zustande. Dieser Beschluss beinhaltete, dass die Teilnahme für die Vereine nicht verpflichtend ist. Die Partien dieses Events werden alle online live übertragen. Zuschauer vor Ort sind nach jetzigem Stand nicht zugelassen.
Wegen weiterhin bestehender internationaler Reisebeschränkungen wird den teilnehmenden Vereinen die Nachmeldung von Spielern ermöglicht. Ein Hygienekonzept zum wirksamen Infektionsschutz aller Akteure ist Bestandteil der Veranstaltung. Details werden im Zusammenwirken mit den zuständigen Gesundheitsbehörden ausgearbeitet.
Das im März 2020 aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochene reguläre Spieljahr wird im Frühjahr 2021 fortgesetzt und abgeschlossen.
Aufgrund der dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie kann es noch zu kurzfristigen Änderungen kommen.
---------------------------------------
Ist schon interessant, das jetzt zunächst der Meistertitel ausgespielt wird und danach die Saison fortgesetzt wird. Nicht dabei ist übrigens z.B. der SV Hockenheim (derzeit mit 14 Punkten punktgleich mit Baden-Baden an der Tabellenspitze), dafür aber der Aachener SV (derzeit mit 0 Punkten Tabellenschlusslicht vor der abgemeldeten Mannschaft aus Lingen). Man kann also theoretisch Meister werden und gleichzeitig noch absteigen, oder andersherum Tabellenerster aber nicht Meister. Auf solch kreative Ideen können wohl nur Schachspieler kommen.


:freundschaft:


--------------
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg.
Back to top
Profile PM 
Keiberix Offline





Gruppe: Caisseraner
Beiträge: 2598
Seit: 04 2005
Geschrieben: 04.08.2020, 23:54 QUOTE

Die aufschlussreichen Ergebnisse der Vereinsbefragung sind  jetzt veröffentlicht worden:

https://schach-nrw.de/

Bin sehr gespannt, welche Erkenntnisse dadurch gewonnen wurden und wie hilfreich die dann für den Neustart des Mannschaftsspielbetriebs sind.

:freundschaft:


--------------
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg.
Back to top
Profile PM 
Keiberix Offline





Gruppe: Caisseraner
Beiträge: 2598
Seit: 04 2005
Geschrieben: 30.07.2020, 12:23 QUOTE

Neuigkeiten vom DSB:

https://www.schachbund.de/spielbe....20.html

Wenn ich das recht verstehe, werden demnach die Spiele der Bundesligasaison 2019/20 bis zum Frühjahr 2021 fortgesetzt, der Meister aber schon vorab im Herbst 2020 ausgespielt.
?????

Die nächste Saison wird dann die Saison 2021/2022 mit Beginn Herbst 2021. Die 2. Bundesliga beendet ihre Saison 2019/20 im Oktober 2020 mit den Aufsteigern zur Saison 2021/22 und der neuen Zweitligasaison im Herbst 2021.

Für uns würde das vermutlich bedeuten, dass die restlichen Spiele der Saison 2019/2020 auch im Oktober stattfinden sollen und danach Pause bis September 2021 wäre.

Wenn das so kommen sollte, halte ich das für keine gute Lösung. Für unsere Dritte z.B. würde danach das Spiel gegen Bönen V (die schon in der 6. Runde nicht mehr angetreten sind) neu angesetzt und ebenso das Spiel unserer Vierten (ohne die Breddermanns) gegen Unna IV. Das nächste Spiel für unsere Nachwuchskräfte käme danach dann frühestens im September 2021. Auch wenn sich die Zeiten bis dahin schon längst wieder normalisiert haben sollten, einer Austragung von Mannschaftskämpfen Ende 2020 oder Anfang 2021 somit nichts mehr im Wege steht, finden sie nicht statt.

Ich hätte mir da etwas mehr Kreativität gewünscht!

:freundschaft:


--------------
Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg.
Back to top
Profile PM 
12 Antworten seit 30.07.2020, 12:23 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ bei Antworten benachrichtigen :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Alle Beiträge auf einer Seite
reply to topic new topic new poll

Quick Reply: Spielbetrieb


Guest
Do you wish to enable your signature for this post?
Do you wish to enable emoticons for this post?
Track this topic
View All Emoticons
View iB Code